Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert in DE.
5% Rabatt bei Vorkasse in DE.
WorldWide Shipping // Lager-Hotline 030 53 16 444 1

Amla (Phyllanthus emblica)

Amla, Amalaki, Amalaka, Indische Stachelbeere, Emblica, Phellantus Emblica, Emblica Officinalis (Lat), Emblic, Emblic Myrobalan, Malakka-Baum (Eng), Amalaki, Amla, Dhartriphala, Aonla, Aoula, Toppi, Nellikai, Avalkati (Ind)

Das stärkste natürliche Tonikum, Antioxidans, Rasayana, das Elixier der Jugend, die reichste Quelle für Vitamin C in der Natur, erhöht die Immunität, verhindert vorzeitiges Altern, normalisiert die Aktivität des gesamten Körpers, behandelt eine Vielzahl von Krankheiten, hat entzündungshemmende, antivirale, adstringierende, antiseptische, regenerierende, kühlende und harntreibende Eigenschaften, verbessert die Durchblutung, die Blutzusammensetzung, reinigt das Blut, erhöht das Hämoglobin, senkt den Cholesterinspiegel, verbessert das Sehvermögen, behandelt Hepatitis, Diabetes, Atemwegserkrankungen, stärkt das Gedächtnis, Herz, Nervensystem, Knochengewebe, Zähne und Zahnfleisch, verbessert das Sehvermögen, heilt Hepatitis, Leukodermie, fördert das Haarwachstum, beugt Haarausfall vor, beugt grauem Haar vor und beseitigt Schuppen Amla ist ein kleiner Laubbaum aus der Familie Euphorbia, der eine Höhe von 5 bis 8 und manchmal 19 m erreicht und einen gebogenen Stamm hat, der in ganz Indien bis zu einer Höhe von 1500 m im Himalaya vorkommt. Es wächst auch in Sri Lanka und Burma. Amla gehört zur Gruppe der Myrobalane - einer Gruppe von Pflanzen, die im Himalaya wachsen, bekannt für ihre antioxidativen, Anti-Aging-Eigenschaften und pflaumen- oder eichelähnlichen Früchten (griechisches Myron - duftendes Öl, Balanos - Eichel). Die wichtigsten Myrobalanen sind Haritaki, Bibhitaki und Amla. Amla-Rinde hat eine graugrüne Farbe und löst sich leicht ab. Die Blätter sind klein, leicht spitz, spärlich, hellgrün. Während des Herbstes fallen die Zweige zusammen mit den Blättern ab. Die Blüten sind unauffällig, grünlich-gelb und in Blütenständen gesammelt. Amla-Früchte sind klein, rund, fest, durchsichtig und reifen von November bis Februar. Unreife Amla-Früchte haben eine hellgrüne Farbe, wenn sie reif sind, färben sie sich grünlich-gelb. Sie haben sechs gerade Linien, die die Frucht in sechs gleiche Teile teilen. Es gibt eine kultivierte Sorte von Amla (Gramya). Die Früchte sind groß, glatt und sehr saftig. Die Amla-Frucht schmeckt sauer, säuerlich und adstringierend. Amla-Früchte werden durch Stecklinge direkt an den großen Hauptästen des Baumes befestigt und nicht an kleinen Ästen, die sich von ihnen erstrecken, wie dies normalerweise der Fall ist. Amla-Früchte sind Stachelbeeren sehr ähnlich, daher erhielt die Pflanze den Namen "Indische Stachelbeeren", obwohl Amla zu einer völlig anderen botanischen Familie gehört. Amla-Früchte reifen im Herbst und werden von Hand geerntet. Ein ausgewachsener Amla-Baum verträgt Hitze gut, Temperaturen über 45 Grad sowie niedrige Temperaturen. Es kann auf verschiedenen Böden, einschließlich trockener und halbtrockener Orte, auf Salzwiesen und Böden mit hohem Salzgehalt, auf erschöpften Böden entlang der Ränder von Kulturland in verlassenen Gebieten wachsen. In Indien gilt Amla als heiliger Baum, als göttliches Geschenk, als Verkörperung weiblicher mütterlicher Energie, deren Früchte so nahrhaft und gesund sind, dass sie die Menschheit ernähren und vor vielen Krankheiten retten können. Amla-Frucht ist eine wichtige Nahrungsquelle für zahlreiche Stämme in Indien. Alle Teile des Baumes haben heilende Eigenschaften - Früchte, Rinde, Wurzeln, Blüten, Blätter, Samen. Amla ist mit der Göttin Lakshmi verbunden. Zu Beginn des Winters wird nach dem indischen Kalender das Amala Navami Festival gefeiert, das Amla gewidmet ist und bei dem rituelle Zeremonien durchgeführt werden, um den Baum als Symbol für gute Gesundheit zu ehren. Aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet "Amalaki" "Krankenschwester". Amla ist eine außergewöhnliche Pflanze, die einen Schlüsselplatz in der ayurvedischen Medizin und der Yunani-Medizin einnimmt und in der "goldenen Reihe" der ayurvedischen Kräuter enthalten ist. Seine außergewöhnlichen medizinischen Eigenschaften waren einige Jahrhunderte vor unserer Zeit bekannt und wurden genutzt. In Bezug auf die Stärke seiner Wirkung kann es mit hochwirksamen Kräutern wie Neem und Kurkuma verglichen werden. Vor ungefähr fünfzig Jahren entdeckte die westliche Medizin Amla, und nach einer Reihe ernsthafter wissenschaftlicher Studien etablierte sich die Pflanze fest in der westlichen Pharmakologie. Amla wird auch in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet und heißt Yuganzi, und in der Yunani-Medizin heißt es Sard Kshushk. Amla ist ein wichtiger Bestandteil einer breiten Palette ayurvedischer Arzneimittel und kosmetischer Produkte. Amla-Früchte sind die reichste natürliche Quelle für Ascorbinsäure, Vitamin C - 800 mg pro 100 g Fruchtfleisch. Dieser Gehalt an Vitamin C ist höher als bei jeder anderen Frucht. Dies ist 30-mal mehr als bei Orangen und 1,5-mal mehr als bei frischen Hagebutten. Noch wichtiger ist jedoch, dass Amla eine einzigartige Formel von Ascorbinsäure in Kombination mit Gallussäure und einem Tanninkomplex aufweist, die eine hohe Stabilität von Vitamin C gewährleistet, das sich selbst bei Temperaturen von 100 Grad nicht zersetzt. In getrockneter Form und im Elixier hält es bis zu drei Jahre.

Vitamin C ist ein wesentliches Instrument für die Kollagensynthese - der "interzelluläre Zement", der einzelne Zellen für das normale Wachstum und die Entwicklung von Kinderorganismen zusammenhält.

 

zma, erhöht seine Immunität und Resistenz gegen Infektionen, Krankheiten, Viren, schädliche Umwelteinflüsse, das volle Funktionieren der inneren Organe, stärkt Knochengewebe, Zähne, Haare. Amla enthält neben Ascorbinsäure Gallussäure - eine wichtige Quelle für Polyphenon, Tannine - Emblican A und Emblican B, Pektin, Zitronen- und Nikotinsäure, Proteine, Ballaststoffe, Riboflavin, Niacin, Thiaminbromid, Methionin, Tryptophan, Flavonoide, Tannine, Carotinoide Glukose, Kalzium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Cellulose, Albumin, Zahnfleisch sowie der wichtigste Bestandteil Philembin und Cytokinine: Zeatin, Zeatin-Ribosid, Zeatin-Nucleotid und Superoxiddismutase. Amla-Früchte enthalten 3-mal mehr Eiweiß und 160-mal mehr Vitamin C als Äpfel und übertreffen sie auch im Gehalt an Mineralien und Aminosäuren. In der Medizin werden hauptsächlich Amla-Früchte verwendet - in getrockneter und frischer Form in Form von Extrakten, Saft, Getränken, Marmeladen, Pulver, Tabletten, Kapseln, Tellern sowie Rinde, Samen, Blumen, Trieben in Form von Aufgüssen, Pulvern, Extrakten. Wilde Amla-Früchte sind reich an Ballaststoffen. Die Früchte von kultiviertem Amla sind sehr saftig und enthalten bis zu 80% Wasser. Die Samen enthalten proteolytische und litholytische Enzyme, ätherisches Öl. Die Rinde und die Samen sind adstringierend. Laut Ayurveda gibt es in der Natur sechs Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, bitter, scharf und adstringierend. All diese Geschmäcker müssen in der Ernährung eines Menschen vorhanden sein - dann ist seine Ernährung ausgewogen und er ist gesund. Amla enthält 5 von 6 möglichen Geschmacksrichtungen, dh alles außer salzig. Sein Geschmack (Rasa) ist sauer (Amla) und adstringierend (Kashaya), mit einem süßen (Madhura), bitteren (Tikta) und scharfen (Katu) Nachgeschmack (Anunasa). Somit ist es ein ausgezeichnetes Lebensmittel, das den gesamten Körper ausbalanciert und viele Krankheiten heilt. Zum Beispiel, obwohl Amla sauer schmeckt, erhöht es nicht den Säuregehalt, sondern verringert ihn und behandelt auch Magengeschwüre, da sein kumulativer Geschmack nicht sauer ist. Gemäß der ayurvedischen Klassifikation ist es leicht (Lagu) und trocken (Guksha) und hat einen kühlenden (Shita) Effekt. Amla ist das berühmte Elixier der Jugend, Rasayana, ein Adaptogen mit starker Energie, eine der stärksten Anti-Aging-Pflanzen. Amla wird seit jeher als Tonikum verwendet, das die Jugend verlängert, Gesundheit, Kraft und Langlebigkeit verleiht, vor Infektionen und Krankheiten schützt, dem Körper Jugend verleiht, Gefühle frisch und geistig klar macht, die Vitalität und das Gefühl der Lebensfreude fördert. Nach alten ayurvedischen Texten, insbesondere Charaka Samshita, wird eine Person, die ein auf Amla basierendes Tonikum nimmt, "hundert Jahre ohne Krankheiten und Beschwerden leben". In Indien gab es einen einzigartigen Ritus, bei dem die Amla-Früchte an einem Vollmondtag von Hand im Wald gesammelt werden, während das Mantra "Om" gesungen wird, um sie mit süßem Nektar zu füllen und den sauren und säuerlichen Geschmack zu beseitigen. Sie sagten, dass "ein Mensch Tausende von Jahren voller Kraft und Freude leben wird, wenn er die auf diese Weise gesammelten Früchte essen wird." Wie viele Rasayanas hängt Amla von den Mondphasen ab und gewinnt während des Vollmonds volle Kraft. Als Rasayana wird Amla unabhängig konsumiert - frisch, in Form von Aufgüssen und Getränken, Saft, Marmelade - und ist auch in allen ayurvedischen Stärkungsmitteln und gemischten Rasayanas enthalten. Amla ist der Hauptbestandteil des berühmten "Chavanprash" und des Reinigungspräparats "Triphala" (eine Mischung aus Amla-, Haritaki- und Bibhitaki-Pulvern). Amla Pulver oder Saft wird oft zusammen mit Honig, Kurkuma, Milch und Zitronensaft eingenommen. Amla Früchte werden gegessen. Sie machen Chutneys und Marinaden, Süßigkeiten, kochen Marmelade, mahlen und machen eine Paste mit Zucker. Sie werden manchmal frisch mit etwas Salz und Kurkuma gegessen. Amla-Marinaden sind in Südindien sehr beliebt, wo die Früchte der Pflanze auch gedünstet gegessen werden. Im Bundesstaat Andhra Pradesh wird aus Amla ein süßes Dessert zubereitet, das lange Zeit in Zuckersirup eingeweicht ist. Amla wird zur Herstellung von kühlenden Getränken verwendet, die den Durst perfekt stillen und harntreibende Eigenschaften haben. In Indien verkaufen Apotheken konzentrierten Amla-Saft mit und ohne Zucker, der im Verhältnis 1: 3, 1: 5 mit Wasser verdünnt und als Getränk zur Stärkung des Körpers getrunken wird. Amla hat antioxidative, immunmodulatorische, regenerierende, tonisierende, entzündungshemmende, antibakterielle, antivirale, fiebersenkende, kühlende, adstringierende, karminative, harntreibende und abführende Eigenschaften. Amla ordnet, normalisiert die Aktivität des gesamten Organismus. Laut Ayurveda normalisiert amla die Aktivität aller drei Doshas, ​​dh es gleicht alle Kräfte im Körper aus. Aufgrund seiner kühlenden Wirkung und seines süßen Nachgeschmacks ist es besonders wirksam bei Pitta Dosha (Feuer). Daher ist es besonders wirksam bei der Behandlung verschiedener Arten von Entzündungen und Störungen, die mit der Verdauung und dem Stoffwechsel verbunden sind. Amla gleicht jedoch Vata-Dosha mit seinem sauren Geschmack und Kapha-Dosha mit einem adstringierenden Geschmack und Trockeneffekt aus. Amlas medizinische Eigenschaften werden genutzt

in folgenden Fällen: als nahrhaftes Tonikum für den ganzen Körper, das Immunsystem stärkt, das Immunsystem ausbalanciert als Mittel zur Wiederherstellung des Körpers nach schweren Operationen, längerer Krankheit, Geburt, Stress, anstrengender Arbeit mit allgemeiner Schwäche, Lethargie und Apathie, Wiederherstellung der Vitalität und Vitalität, geeignet sowohl für ältere als auch für junge Menschen Als starkes Antioxidans, das den Alterungsprozess verlangsamt und den Körper verjüngt, die Lipidperoxidation in Zellmembranen verhindert und den Zellstoffwechsel regeneriert, den Körper vor schädlichen Umwelteinflüssen und Umweltverschmutzung schützt, freie Radikale neutralisiert, neues Gewebe wiederherstellt und erhält und keine Nebenwirkungen hervorruft als Mittel, das die Blutzusammensetzung verbessert, das Hämoglobin erhöht, die Freisetzung roter Blutkörperchen mit Anämie stimuliert um den Cholesterinspiegel im Blut zu normalisieren um das Gedächtnis zu stärken, die Arbeit der rechten und linken Hemisphäre zu synchronisieren, die intellektuellen Fähigkeiten zu verbessern, das Gehirn mit Arteriosklerose zu versorgen Um das neuroendokrine System zu normalisieren, regulieren Sie die Funktion der hormonellen Organe: Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Nebennieren, Fortpflanzungssystem als Mittel zur Entfernung von Toxinen und Produkten des unvollständigen Stoffwechsels (ama) aus dem Körper als starkes entzündungshemmendes Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, Asthma, Bronchitis, Erkältungen, Mandelentzündung, Influenza, Lungenentzündung, als Erweichungsmittel und Expektorans reguliert bei Diabetes den Blutzucker Zur Stärkung von Zahnfleisch und Zähnen, zur Vorbeugung von Zahnverlust, Karies, Zahnfleischbluten und einem wirksamen Mittel gegen Skorbut Bei Augenkrankheiten, insbesondere im entzündlichen Stadium, werden Myopie perfekt beseitigt, Glaukom, Bindehautentzündung und Katarakte behandelt (Amla ist ein starker Inhibitor der freien Radikale, die eine der Ursachen für Katarakte sind), Amla-Tinktur wird gewaschen und die Augen werden begraben für Herzerkrankungen, zur Vorbeugung von Herzerkrankungen und Schlaganfällen mit nervösen Störungen, Schlaflosigkeit bei Störungen des Urogenitalsystems, um die pathogene Mikroflora der Harnwege als Diuretikum zu unterdrücken als Aphrodisiakum als Mittel Nummer eins zur Stärkung und Stimulierung des Haarwuchses, zur Vorbeugung von Haarausfall und vorzeitigem grauem Haar, zur Beseitigung von Schuppen Knochengewebe und Nägel zu stärken Blutgefäße zu stärken als antineoplastisches Mittel mit Magen-Darm- und Magengeschwüren, Gastritis um die Verdauung zu verbessern und den Appetit anzuregen mit Kolitis als Karminativum mit Hepatitis, Erkrankungen der Gallenblase, um die Leber zu reinigen Um die Darmfunktion zu normalisieren, Verstopfung und Gas zu beseitigen, den Darm zu reinigen und die Entwicklung einer pathogenen Mikroflora als Abführmittel zu unterdrücken als Antiemetikum bei rheumatischen und Gelenkschmerzen, Gicht zur Behandlung von Hautkrankheiten, Krätze und Juckreiz, zur schnellen Heilung von Wunden und Geschwüren (Amla-Fruchtsaft, Samen- und Rindenpulver, Asche aus verbrannten Samen, Blattpaste werden verwendet) bei erhöhtem Druck mit erhöhter Säure mit Ruhr mit Anämie bei Durchfall aufgrund adstringierender Eigenschaften für Hämorrhoiden als Abführmittel, abhängig von der Dosis als allgemeines Tonikum und Ernährungstonikum während der Schwangerschaft, nach der Geburt, während der Fütterung, was zur guten Entwicklung des Fötus beiträgt als Mittel zur Stärkung und zum Wachstum des Körpers eines Kindes Amla kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Amla ist weithin als die Pflanze anerkannt, deren Frucht die höchste Menge an Vitamin C aller anderen Früchte enthält. Es ist der hohe Gehalt an Ascorbinsäure, der die wunderbaren heilenden Anti-Aging-Eigenschaften der Pflanze erklärt. Neuere Forschungen haben jedoch gezeigt, dass Amla keine signifikante Menge an Vitamin C enthält, sondern andere organische Säuren und übliche Tannine (kleine Moleküle ähnlich wie Tanninmoleküle) sowie einige einzigartige Tannine, die während der Primärphase mit Vitamin C verwechselt wurden Forschung vor 50 Jahren durchgeführt. Daher sind die Hauptwirkstoffe von Amla, die seine Wirkung bestimmen, Tannine, die aus Gallussäure und Illaginsäure gewonnen werden. Das Vorhandensein von Tanninen in Amla erklärt leicht seine medizinischen Eigenschaften, einschließlich der Behandlung von Atemwegserkrankungen und Magen-Darm-Störungen sowie die Anti-Aging-Wirkung der Pflanze. Die antioxidative Wirkung eines solchen Substanzkomplexes ist stärker und stabiler als die Wirkung von Vitamin C. Die Sabinsa Corporation hat kürzlich einen Extrakt aus Amla mit einem hohen Tanningehalt (40% Polyphenole, mehr) hergestellt in Form von Tanninen). Amla öl

Die Wirksamkeit eines solchen Extrakts bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten, einschließlich der Senkung des Blutdrucks, des Blutzuckerspiegels, der Verbesserung der Durchblutung und der Unterdrückung der Wirkung von Karzinogenen, ist sehr hoch, was die Anti-Aging-Wirkung des Arzneimittels verstärkt. Dr. Schibnat Ghosal von der Universität Benares veröffentlichte 1996 seine Forschungen zu Amla-Früchten und bestätigte damit die fehlerhafte Definition von Vitamin C. 1998 patentierte er ein Produkt namens Capros, einen Amla-Extrakt, der so hergestellt wurde, dass der Abbau von Tanninen verhindert wird. Das Produkt enthält vier Polyphenole - Emblicanin A und Emblicanin B, Punigluconin und Pedunculagin, Galloillagitannoide (eine Kombination aus Gallussäure und Illaginsäure, Tanoide, die zu Tanninen kombiniert werden) und Rutin, ein Phenol, das ein weit verbreitetes Flavonoid ist. Dr. Ghosal hat nachgewiesen, dass dieses Produkt weniger anfällig für Hitze und Oxidation ist als Vitamin C und eine stärkere und stabilere antioxidative Wirkung hat. Es kann in Arzneimitteln sowie in kosmetischen Komplexen enthalten sein, die darauf abzielen, die schädlichen Auswirkungen der äußeren Umwelt und anderer Faktoren zu verjüngen und zu verhindern. Amla ist in der Kosmetik weit verbreitet. Amla-Extrakte und Öl werden Gesichts- und Körpercremes, Gesichtsreinigern, Masken, Milch, Gelen und Anti-Aging-Kosmetika zugesetzt. Amla wird jedoch hauptsächlich in der Haarpflege und Haarbehandlung eingesetzt. Amla wird in der Kosmetik verwendet, weil: antioxidative und Anti-Aging-Eigenschaften Strafft die Haut, fördert die Veränderung der zellulären Epidermis, schützt die Zellen vor negativen Auswirkungen, verbessert die Durchblutung und den Teint, macht die Haut elastisch, glatt und fest. Um die Schönheit der Haut zu erhalten, wird empfohlen, mit einem Sud Amla zu waschen. Es reinigt das Gesicht ohne Seife, erfrischt und strafft die Haut und beugt Hautkrankheiten vor. Die Gesichtsmaske mit Amla pflegt und verjüngt die Haut, gibt ihr alle notwendigen Elemente, Vitamine und Mineralien, entfernt die grobe alte Hautschicht, entfernt Giftstoffe, verbessert den Teint, lässt die Haut von innen strahlen. antiseptische Eigenschaften Ein wirksames Mittel gegen Juckreiz und Krätze, beseitigt Entzündungen und Rötungen. Reinigt die Poren gründlich und entfernt Verunreinigungen. Amla-Reinigungsmittel trocknen im Gegensatz zu Seifen nicht aus und straffen die Haut nicht. adstringierende, wundheilende Eigenschaften Fördert die schnelle Straffung und Heilung von Geschwüren und Wunden. Bleaching-Eigenschaften Ein wirksames Mittel gegen Pigmentstörungen - Sommersprossen, dunkle Flecken, Alter und Pigmentierung. Hellt die Haut auf, indem sie direkt auf ein wichtiges Enzym einwirkt, das am Prozess der Melanogenese beteiligt ist. Verhindert die Oxidation von Melanin, was zu einer Pigmentierung der Haut führt. photosensibilisierende Eigenschaften Hilft bei der Behandlung von Leukodermie (Vitiligo). Das in den Früchten enthaltene Psoralen hilft bei Leukodermie und schützt vor UV-Strahlen, wodurch die natürliche Hautfarbe erhalten bleibt. Amla ist eines der Hauptprodukte in der ayurvedischen Kosmetik für Haarbehandlung und Haarpflege. Es ist in fast allen Haarprodukten enthalten - Shampoos, Masken, Conditioner, Spülungen, Balsame, Öle, Cremes und Haarfärbemittel. Es werden Extrakte und Amlaöl verwendet. Amlaöl ist ein Hauptbestandteil von Haaröl und wird auch in seiner reinen Form verwendet. Es ist der Hauptbestandteil des Triphala-Haaröls, zu dem auch Haritaki und Bibhitaki gehören. Regeneriert den Zellstoffwechsel, verbessert die Durchblutung, nährt die Haarfollikel, reinigt die Haut, beseitigt Schuppen und schützt vor Infektionen. Stimuliert das Haarwachstum, macht es stark, elastisch, glänzend und füllt es mit Vitalität. Ein hochwirksames Mittel gegen vorzeitiges Ergrauen von Haaren und Haarausfall. Verhindert graues Haar und reduziert graues Haar. Es ist ein Teil der Mittel gegen Haarausfall und Schuppen. Geeignet für alle Haartypen und für die tägliche Haarpflege. Stellt lebloses, trockenes, sprödes, ausgedünntes Haar wieder her, das durch die Umwelt beeinträchtigt wurde und nach einer Krankheit Flecken aufweist. Stellt ein gesundes Aussehen, Schönheit, natürlichen Glanz, Kraft wieder her, stärkt Wurzeln und Zwiebeln und macht sie weich. Reguliert die Talgdrüsen, entfernt überschüssiges Öl, reinigt und pflegt fettiges Haar perfekt. Erhält die Gesundheit von normalem Haar und schützt es antiseptisch. Amla verstärkt die natürliche Farbe des Haares und verleiht ihm einen satteren und dunkleren Farbton. Färbt kein helles Haar. Praktisch keine Auswirkung auf hell gefärbtes und hervorgehobenes Haar. Bei regelmäßiger Langzeitanwendung sowie unmittelbar nach dem Färben kann es jedoch wie bei vielen anderen Kräutern den Weißgrad leicht verringern und die Haarfarbe etwas dunkler machen. Amla-Rinde und unreife Früchte werden verwendet, um Hautfarbstoffe zu erhalten.

Die Beliebtheit von Amla-Früchten und insbesondere ihre Verwendung in Chavanprash und Triphala hat zur Entstehung spezieller Plantagen von Amla-Bäumen geführt, obwohl diese Bäume in den Wäldern in großer Zahl wachsen. Dabei trat folgendes Problem auf. Obstpflücker fingen an, große Fruchtzweige abzuhacken, anstatt sie von Hand zu pflücken, indem sie auf einen Baum kletterten. Infolgedessen sterben die Bäume und riesige Flächen von Amla-Bäumen werden zu Ödland. Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen versuchen, die Bevölkerung so zu erziehen, dass sie die Gaben der Natur schätzen und ihre wirtschaftliche Zukunft nicht gefährden. Darüber hinaus gibt es spezielle Regierungsprogramme, die den Anbau von Amla als wertvollem Rohstoff für die Medizin und die Färbeindustrie fördern. Neben Früchten können zu diesem Zweck auch Zweige, Blätter, Rinde und Samen des Amlo-Baumes erfolgreich eingesetzt werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Amla Hair Oil Amla Hair Oil Haaröl Elixir Infusion
Inhalt 120 Milliliter (16,67 € * / 100 Milliliter)
20,00 € *